top of page

Entdecke Threads von Meta - den neue Kurznachrichtendienst in Deutschland


Der Kurznachrichtendienst Threads von Meta ist jetzt auch in Deutschland und der EU verfügbar. Alles, was du brauchst, ist die App herunterzuladen und dich mit deinem Instagram-Login anzumelden. Wir zeigen dir, wie es geht und worauf du achten solltest.


Für wen ist Threads interessant und wie können Verlage davon profitieren?

Bevor du dich in die Welt von Threads stürzt, solltest du überlegen, ob dieser Kurznachrichtendienst wirklich zu deiner Strategie passt.


Threads könnte für dich relevant sein, wenn:

  • Du regelmäßig Content produzierst und planst.

  • Du bereits auf Twitter aktiv warst und die Plattform beherrschst.

  • Echtzeitkommunikation wichtig für deine Marke oder dein Unternehmen ist.

  • Du in der Politik aktiv bist und an Diskussionen teilnehmen möchtest.

  • Du im Medienbereich arbeitest und aktuelle Themen verfolgen möchtest.

  • Du Live-Events begleitest, sei es Konferenzen, Festivals, Musik oder Sport.

  • Du User-Meinungen in Liveformaten einbinden möchtest und aktiv zur Diskussion anregen willst.



Aber, was sind überhaupt die aktuellen Funktionen von Threads?

Meta Threads hat zwar die Welt der Kommunikation nicht neu erfunden, aber es bietet einige interessante Funktionen:

  • Ein Beitrag kann bis zu 500 Zeichen lang sein.

  • Links und Fotos können gepostet werden.

  • Bis zu 10 Bilder pro Thread sind möglich.

  • Sprachnachrichten sind verfügbar, jedoch können sie derzeit nicht direkt hochgeladen werden.

  • Ein GIF pro Thread ist möglich.

  • Videos können bis zu 5 Minuten lang sein (aktuell noch nicht für alle Accounts verfügbar).

  • Umfragen mit vier Auswahlmöglichkeiten und einer Laufzeit von 24 Stunden können erstellt werden.

  • Threads sind jetzt editierbar, aber nur in den ersten fünf Minuten nach der Veröffentlichung.

  • Der Login ist über den Instagram-Account oder einen neuen Account möglich.

  • Threads-Beiträge können einfach in der eigenen Instagram-Story geteilt oder über einen Link auf anderen Plattformen veröffentlicht werden.

  • Ein eigenes Profil ist erforderlich, um mit anderen Beiträgen zu interagieren.

  • Der Login ist auch über die Threads Web-Version möglich.

Wie kann ich mich bei Threads einloggen?

Meta hat es den Instagram-Nutzern leicht gemacht. Es gibt zwei Möglichkeiten, sich einzuloggen:

  1. App herunterladen unter www.threads.net und direkt über den Instagram-Login starten (du musst gleichzeitig in der Instagram-App eingeloggt sein) oder über die Threads Web-Version.

  2. App herunterladen und einen neuen Account erstellen oder über die Threads Web-Version einloggen.

Hinweis: Um Beiträge zu lesen, ist kein eigener Account erforderlich.

Kann ich Threads auf Instagram teilen?

Ja, Meta hat die Power der eigenen Plattformen genutzt und ein einfaches Sharing-Feature integriert. Mit dem Button "Add to story" kannst du den Content mit einem Klick in deiner Instagram-Story teilen. So einfach geht das!

Kann ich Beiträge auf Threads ändern?

Ja! In den ersten fünf Minuten nach der Veröffentlichung ist dein Thread editierbar. Danach ist keine Änderung mehr möglich. Also, wenn du einen Tippfehler findest oder ein Bild hinzufügen möchtest, sei schnell!


Kann ich Threads über storyflash managen?

Nein, leider noch nicht. Derzeit gibt es keine API für Third-Party-Tools - dies könnte sich jedoch ändern, dann melden wir uns natürlich!



16 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Keen learning more?
Get in touch!

storyflash_pascal_memoji

CLICK HERE
FOR YOUR PERSONAL
15 MINUTE TOOL-DEMO

bottom of page